Loading...
Menu

Corporate Publishing “Kopfsache”

Home / Allgemein / Corporate Publishing “Kopfsache”

Hamburg (ots) – Forscher an der TU Berlin messen via Gehirnwellen, wie Menschen unbewusst Störungen bei der audiovisuellen Übertragung wahrnehmen. Das Restless-Legs- Syndrom ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Es wird geschätzt, dass rund 5 bis 10 Prozent der Bevölkerung in Deutschland von dieser Erkrankung betroffen sind. Mit Kopfhörern der neuesten Generation rückt sogar der Turbinenlärm eines Flugzeugs in den hintergrund. Bei der Arbeit oder zu hause werden ablenkende Geräusche reduziert. Musik wird mit noch größerer Klarheit wiedergegeben.

Gehirnforschung

Aber auch Interviews mit Sebastian Vettel über Konzentration im Motorsport, Gedächtnisweltmeister Dr. Gunther Karsten über Gehirntraining oder Prof. Frank Schneider, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, über Gehirnforschung sind nur ein paar der Inhalte in der Themenzeitung “Kopfsache”. Sie erscheint 14. Mai 2010 mit einer Auflage von 310.000 in der Financial Times Deutschland. Das 12-seitige Special wird erstellt vom Verlag Media Planet. Redaktionellen Inhalt und Support beim Corporate Publishing liefert Twelve Media.

Kommentare(0)

    Kommentar schreiben